WELCOME TO HELL

Eine dokumentarische konzert-performance von skills (Camilla Milena Fehér und Sylvi Kretzschmar)

 

Sa 16. Februar 2019 | 21:00Uhr

Konzert im Rahmen der Reihe Sägezahn | Schauspielhaus Wien

 

Do 21. / Fr 22. / Sa 23. Februar 2019 | 19:30Uhr

WUK performing arts Wien

 

Zwei Performerinnen treten inkognito auf. Zwei – die zahlenmäßig kleinstmögliche Konstellation zur Darstellung eines Konflikts. Sobald zwei sich auf gleiche Weise maskieren, sind sie eine verschworene Gemeinschaft in geheimer Übereinkunft. Sie demonstrieren eine Apparatur, die sowohl alles und jeden vereinnahmen, als auch sich gegen alles und jeden richten kann. Wie ein Panzer. Vermummung gehört zur uni-formierten Gruppe, die wie ein Panzer in Erscheinung tritt. Vermummung war (und ist häufig) Anlass, Demonstrationen vorzeitig aufzulösen. Sie hat eskalierende Wirkung, die immer wieder vollzogen wird im Aufeinandertreffen des >Schwarzen Blocks< mit den ebenfalls vermummten Polizisten. Ihre Panzerungen bilden Fronten und fordern Konfrontation: ein scheinbar immer gleiches Ritual, das in der Performance zelebriert und überhöht, und damit gleichzeitig 'aufs Spiel' gesetzt, umgedeutet, verwandelt, in Frage gestellt wird.

 

Konzept, Performance, Musik: SKILLS (Camilla Milena Fehér und Sylvi Kretzschmar), Dramaturgie: Otmar Wagner, Soundtechnik und musikalische Mitarbeit: Peta Devlin, Ausstattung: Patrizia Ruthensteiner, Assistenz: Nina Klöckner, Produktion: SKILLS mit Kampnagel Hamburg und WUK performing arts Wien, Produktionsleitung: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro, Öffentlichkeitsarbeit Wien: Alisa Beck. Gefördert aus Mitteln der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) und der Hamburgischen Kulturstiftung.

 

PREssefotos

Download
Pressefotos SKILLS:WELCOME TO HELL
Credits im Bildtitel
Pressefotos_Skills_WelcomeToHell.zip
Compressed Archive in ZIP Format 92.9 MB

Pressemitteilung

Download
Pressemitteilung SKILLS:WELCOME TO HELL
Text, Termine, Team, CV, Produktionsdaten, Links, Kontakt
Pressemitteilung_WelcomeToHell.zip
Compressed Archive in ZIP Format 109.6 KB

Teaser

Union of Global Artificial Intelligence (U.G.A.I.)

A project by Blind Date in Collaboration with anULLA

Do 17. / Fr. 18. / Sa. 19. Januar 2019 | WUK performing arts (Saal) | 19:30Uhr

 

 

Technologie verändert Arbeit: Maschinen sind nicht mehr bloß in der Lage manuelle Tätigkeiten auszuüben, längst führen sie auch komplexe kognitive Aufgaben aus. Aber was würde passieren, wenn Bots anfangen für ihre eigenen Rechte einzutreten?

 

Die „Union of Global Artificial Intelligence“ (U.G.A.I.) ist eine von intelligenten Maschinen und Systemen gegründete Gewerkschaft, die zum ersten Mal in ihrer 30jährigen Geschichte ihre Jahreshauptversammlung für Menschen öffnet. In anderen Worten: Eine Objekt-Performance an der Schnittstelle von Theater, Sound und Medienkunst.

Pressefotos

Download
Union of Global Artificial Intelligence (U.G.A.I.) PRESSEFOTOS
Credits im Bildtitel
U.G.A.I. Pressefotos.zip
Compressed Archive in ZIP Format 15.9 MB

Pressemappe

Download
U.G.A.I. Pressemappe
Text, Dauer, Sprache, Kartenpreise, Termine, Rahmenprogramm, Team, CV's, Produktionsdaten, Links, Kontakt [pdf. & txt]
U.G.A.I._Pressemappe.zip
Compressed Archive in ZIP Format 76.3 KB

U.G.A.I. Einladungsschreiben

Download
To humans it may concern
Einladungsschreiben der Gewerkschaft
U.G.A.I. Invitation Letter.pdf
Adobe Acrobat Document 286.5 KB

U.G.A.I. Interview

Download
U.G.A.I. im Interview mit Ulli Koch (WUK performing arts)
publiziert im WUK Magazin
U.G.A.I. im Interview mit Ulli Koch (WUK
Adobe Acrobat Document 204.4 KB

U.G.A.I. Logo

Download
U.G.A.I. Logo
Credits im Bildtitel
U.G.A.I._Logo.zip
Compressed Archive in ZIP Format 1.8 MB

Kontakt

Alisa Beck 

Olympionik*innnen Productions

op@blinddatecollaboration.org

TEL 0043 699 10 57 02 16

Teaser